Mit ‘Musik’ getaggte Artikel

Smaugs Einöde: Probehören des Soundtracks

Gepostet von Jocky um 13:19

Wow, nun gibt es eine komplette halbe Stunde des Soundtracks zum Probehören. Klingt so ganz anders als der vom ersten Teil, wo noch zu viele Anleihen an Herr der Ringe rauszuhören waren.

Spannend wird es dann, wenn man auch noch weiß, wie die jeweiligen Stücke heißen. Howard Shore hat wieder eine Glanzleistung vollbracht. Hört es bis zum Ende an, nach dem Titellied „I see Fire“ kommt noch ein wunderbar magisches Lied, das für mich am meisten heraussticht!

Viel Spaß!

Offizielles Video zu „I See Fire“ mit Kommentar von PJ

Gepostet von Jocky um 14:58

Einen Tag nach der ersten Veröffentlichung des Songs, der von den Fans äußerst entgegengenommen wurde, gibt es nun sowas wie ein offizielles Musikvideo zu dem Lied. Peter Jackson hat das Video nicht nur einfach auf seine Facebookseite veröffentlicht, sondern einiges dazu geschrieben, um zu erklären warum das Lied so ist wie es ist…

Hier der Originalkommentar von Peter Jackson (hier auf der befreundeten Seite HDRF.de gibt es die deutsche Übersetzung):  Weiterlesen »

Smaugs Einöde: Titelsong „I see Fire“

Gepostet von admin um 17:24

Kaum ist das Special Event vorbei, schon gibt es auf einmal neues Material am Laufenden Band. Wie nun herauskam wurde den Besuchern in den Kinos des Events anstelle der Sneak Peek rund 20 Minuten Filmmaterial des Films vorgeführt. Es hätte sie also doch gelohnt, live vor Ort zu sein. Nun denn, man kann nicht alles haben. Wenn man den Ankündigungen Peter Jacksons glauben darf, soll es wohl noch einige Produktionsvideos vor Filmstart geben (bislang konnte man nicht allzu viel drauf geben, aber wer weiß… („Vielleicht doch, Herr Frodo, vielleicht doch…“).

Ich habe übrigens Produktionsvideo und Sneak Peek auch in der „Media“ Sektion integriert.

Heute wurde nun das Titellied für Smaugs Einöde veröffentlicht. Zusätzlich wurde der Soundtrack mitsamt der Tracklist veröffentlicht. Das Titellied heißt „I see fire“ und soll wohl aus der Perspektive von Thorin gesungen werden. Der Interpret ist der junge britische Singer-Songwriter Ed Sheeran. Die Filmemacher mögen so ihre Gründe haben, aber ich finde das Stück noch unpassender als das Pendant zu „Eine unerwartete Reise“…

Hier findet ihr die Tracklist, die ein bißchen Aufschluß über den groben Aufbau des Filmes gibt.